Was Sollen Wir Trinken - Bullig - Falsche Proleten (CD, Album)

by | posted in: R&B | 8

8 Responses

  1. Zulkigis
    kult-holländer bots sind zurück – nach nur gefühlt 30 jahren im off. statt:»was sollen wir trinken?«jetzt:»was sollen wir denken?«– na, scheinbar gar nichts! PM Jul 22th.
  2. Kigalar
    Ich wünsche allen Freunden, Bekannten, Lesern, Followern usw. frohe Ostern. Die Eiersuche dürfte ja beim heutigen Wetter ins Wasser fallen, wie z. B. die Eiersuche im Freibad Dellwig, wo bis zu Ostereier versteckt worden sein sollen. Das Wetter ist heute nass und grau - und Gewitter sollen wir eventuell auch noch bekommen:o.
  3. Bakasa
    Software Sites Tucows Software Library Software Capsules Compilation Shareware CD-ROMs CD-ROM Images ZX Spectrum DOOM Level CD. Featured image All images latest This Just In Flickr Commons Occupy Wall Street Flickr Cover Art USGS Maps. Metropolitan Museum. Top NASA Images Solar System Collection Ames Research Center.
  4. Shall
    Der Landessportverband wirft den FN eine „falsche Darstellung von Tatsachen“ vor und droht mit einer Gegendarstellung. Der Vorwurf gegen die Fränkischen Nachrichten wiegt schwer.
  5. Grojind
    Aug 15,  · Das erste Live-Album der Onkelz, welches auf einer CD von Knapp 75 Minuten die Live-Atmosphäre der Band zwar nicht so gekonnt einfängt wie das spätere „Live in Dortmund“ aber doch einen guten Eindruck eines Onkelzauftritts vermittelt. Zudem hört man auf diesem Album die uralte Fun-Nummer „Ich lieb‘ mich“.
  6. Fenrilar
    Hallo liebe Lesenden ;), nach dem der erste offene Laber-Thread (OLT 1) inzwischen über Kommentare angesammelt hat und nur noch schwerfällig lädt, gibt es heute und hier einen neuen OLT, auf dem Ihr sehr gerne und wie gewohnt Eure Gespräche fortsetzen könnt. Also, setzt Euch, nehmt Euch ‘nen Keks und laßt uns ‘ne Runde.
  7. Kazrashicage
    Nachdem wir das eine tatsächlich freie Atelier besichtigt haben und (ohne Angabe weiterer Gründe) nicht sofort einen Mietvertrag unterschreiben wollen, wird der Mann recht ungehalten und labert etwas in Richtung "ihr könnt ja auch zu den Proleten (andere Hausbesitzer, Anm.) gehen".